Danke an Chatty's Bücherblog für diese ehrliche Kritik!
Hat viel Spaß gemacht!

 

Mein Lesetipp: DER TOTE IM YACHTHAFEN von Frauke Mohr

Mein erster Blick gilt natürlich dem COVER:
Passend zur Geschichte wurde hier ein Cover gezeichnet, auf de...m alle im Krimi verwendeten Personen und Örtlichkeiten dargestellt sind. Aufgrund der Zeichnung würde ich diesen Krimi eher in der Jugendbuchabteilung vermuten.
„Realisierte Ahnung hat etwas Unheimliches. (Seite 9)

Aber kommen wir zunächst zur HANDLUNG:
Tim Bronkau und sein Kollege Ole Petersen werden in den Jachthafen gerufen. Hier wurde die Leiche des schwerreichen Gandulf Ritter gefunden. Offensichtlich wurde Ritter, durch ein aus Südamerika stammendes Pflanzengift getötet. Während der Ermittlungen stellt sich heraus, dass Ritter ohne große behördliche Probleme, eine Baugenehmigung für eine pompöse Villa an der Steilküste erhalten hatte. Und dieses ist nicht nur den Naturschützern ein Dorn im Auge.
Aber wer ist nun der Mörder?

MEINE BEWERTUNG:
Durch die Covergestaltung war ich sehr gespannt, was mich bei diesem Ostsee-Krimi erwarten würde. Gleich zu Beginn, war ich sehr erfreut ein Inhaltsverzeichnis zu entdecken. Die Inhalte waren zwar nicht aussagekräftig, jedoch scheinen sie dem Leser den zeitlichen Ablauf deutlich machen zu wollen.
Der Hauptplot – der Mord – ging mir an manchen Stellen zu schnell. Ich denke, dass hier vieles von Lektorats Seite gekürzt wurde. Mir wäre es jedoch lieber gewesen, wenn ich mich langsam an die Personen, Örtlichkeiten etc. hätte gewöhnen dürfen. Ein bisschen ausführlicher hätte ich mir den Anfang schon gewünscht.
Originell ging es dann jedoch im Nebenplot – Bruno, die Dogge – zu. Ein Hund der unter ständigen Blähungen leidet. Meiner Meinung nach eine sehr nette Randgeschichte, die jedoch stellenweise sehr viel Platz einnimmt. Wie wäre es mit einem eigenen „ Bruno“ Buch? Die humoristische Art scheint der Autorin ebenfalls zu liegen.
Zusammenfassend hat mir das Buch, mit den kleinen Schwächen, gut gefallen. Und wer weiß, vielleicht wird ja der nächste Fall „der Burner“!



Besuch der Frankfurter Buchmesse 2014 - Ein beeindruckendes Erlebnis!


Lesung am 29.07.14 - Campingplatz Kagelbusch

Am 29.07. fand die zweite Lesung von "Der Tote im Yachthafen" auf dem Campingplatz Kagelbusch statt. 

Passend zum Thema fand die Lesung bei Jung und Alt in maritimer Atmosphäre großen Anklang.

Vielen Dank an mein Publikum!


Erste Lesung am 03.07.2014

Am 03.07. fand die erste Lesung von "Der Tote im Yachthafen" statt!
In gemütlicher Atmosphäre wurden viele Fragen zur Entstehung des Buches und zur Handlung gestellt.
Ich danke den Teilnehmerinnen für den schönen Abend!
Das war ein gelungener Einstieg!